Nachlese 2016

Bei Traumwetter fand vom 15. bis 17. August das dritte Junior Soccer Camp in Alkofen statt. Der Andrang war wieder riesig, insgesamt 127 Teilnehmer aus 20 verschiedenen Vereinen aus dem Landkreis Passau haben während des Camps ihre Fußballkünste weiterentwickelt. Das Angebot richtete sich an die C-, D-, E- und F-Jugend. Für die G-Jugend gab es wieder einen Gratis-Schnuppertag. Die Jungs und Mädels wurden in 7 Gruppen aufgeteilt – darunter eine Mädchengruppe und eine Torwart-Gruppe. 

Das Camp wurde wieder durch den Global United FC e.V. unterstützt, vor Ort waren diesmal die Ex-Profis Michèl Dinzey und Sebastian Kneissl. Michel trainierte an allen drei Tagen mit den Teilnehmern in verschiedenen Gruppen. Er war als Profi bei VfB Stuttgart, Herta BSC Berlin, TSV 1860 München und St. Pauli. Sebastian hat am Dienstag mit den Jugendlichen gearbeitet. Er war Vizeeuropameister mit der U19 Nationalmannschaft und stand u.a. fünf Jahre unter Vertrag bei Chelsea London. Auch Global United FC Manager Reiner Hahn war wieder vor Ort und hat sich ein Bild von dem Event gemacht.

Auch wurde das offizielle DFB Fußballabzeichen abgenommen. Torschuss, Köpfen, Dribbeln, Passen, Flanken – im Fußball sind viele unterschiedliche Fähigkeiten gefragt. Mit dem DFB Fußballabzeichen konnten diese gezielt und mit Spaß trainiert und geprüft werden. Die DFB-Trainer haben dazu einen spannenden Parcours erarbeitet: Wer fünf Stationen durchlief und dabei eine bestimmte Punktzahl erzielte, erhielt als Auszeichnung das Fußball-Abzeichen in Gold, Silber oder Bronze. Das Fußballabzeichen in Gold haben erhalten: Fabian Stahl vom FC Alkofen mit 279 Punkten, Simon Stranzinger vom TSV Karpfham mit 265 Punkten, Bastian Haas vom FC Eging mit 243 Punkten, Samuel Heindl vom DJK-SV Dorfbach mit 239 Punkten und Simon Filberich von FC Aldersbach mit 238 Punkten. Als Variante mit drei Stationen gab es außerdem das Schnupper-Abzeichen. Die Durchführung des Schnupper-Abzeichens war insbesondere für die Teilnehmer der G-Jugend vorgesehen.

Wer nicht in Alkofen vor Ort sein konnte, kann sich anhand der Bilder in unserer Fotogalerie oder auch den Beiträgen der lokalen Fernsehsender ein Bild von drei Tagen Fußball pur machen:

Bilder-Galerie
Video-Beitrag Tele Regional Passau + Vorbericht zum Camp
Video-Beitrag Vof-TV
Video-Beitrag Donau-TV 

joomla templatesfree joomla templatestemplate joomla
Wappen FC Alkofen transparenter Hintergrund

Vereinsadresse:
FC Alkofen e. V.
Rudi Emmer Sommerau 17
94474 Vilshofen a. d. Donau

Sportplatzadresse:
Schulsportanlage Alkofen
Sommerau
94474 Vilshofen a. d. Donau

Email: 
info@fc-alkofen.de
Facebook: 
https://www.facebook.com/fcalkofen/
Twitter: 
https://twitter.com/fcalkofen/

Datenschutz

Impressum

Wappen FC Alkofen transparenter Hintergrund
Back to Top